Unser Bootsverleih am kleinen Steg

Katamaran-Floß, SUP Boards, führerscheinfreie Motorboote (9/15 PS) und Kanus

 

In der Hauptsaison von Himmelfahrt bis Ende August haben Gäste unseres Campingplatzes (keine Vermietung an externe) die Möglichkeit, direkt von unserem Ufer ihre Bootstour über den Plauer See zu starten. Der platzeigene Bootsverleih von Naturcamping Zwei Seen befindet sich am kleinen Steg vor dem reetgedeckten Bootshaus.

Im Vermietangebot befinden sich:

  • Katamaran-Floß - 15 qm-Schwimm-Ponton, holzbeplankt, mit Reling, führerscheinfreier 9 PS-Außenborder
  • SUP Boards (Modell: BIC 11'4 DURA-TEC SUP Original)
  • Motorboote (9 und 15 PS, führerscheinfrei)
  • Tretboote mit Wasserrutsche
  • Kanus (3er, 4er) - Lettmann Kanus / Kanadier Trapper 490
  • Angel- und Ruderboote (Infos zum Angeln unter A-Z, siehe Stichwortliste)

Die Mietzeit beträgt wahlweise zwei oder vier Stunden oder den ganzen Tag.

Mit Abschluss des Mietvertrages ist eine Kaution in bar und der Personalausweis zu hinterlegen.

Die Vermietung erfolgt abhängig vom Wetter und kann auch kurzfristig eingestellt werden.

Unsere Verleih-Crew, die Sie am Bootshaus antreffen, berät Sie gern und übernimmt auch die Einweisung, Übergabe der Schwimmwesten und Paddel und Abnahme bei Rückkehr.

 

Bootsmietpreise

Download
Bootsverleih_ZweiSeen2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.1 KB


Saisonliegeplätze im Wassersportrevier Seenplatte

Marina ZWEI SEEN am Ostufer des Plauer Sees (Müritz-Elde-Wasserstraße)


Hinweis: nur fest vermietete Liegeplätze! Keine Wasserwander-Plätze, keine Service-Marina!

Marina Zwei Seen © Naturcamping Zwei Seen
Marina Zwei Seen am Plauer See | www.zweiseen.de | © www.Erlebnis-MV.de, Köhn & Ihde Immobilien

Zwischen Berlin/Potsdam und der Ostsee entfaltet sich ein riesiges, weit verzweigtes und miteinander verbundenes Seengebiet, die Mecklenburgische Seenplatte.

Die vier größten Seen - die Müritz (auch "Das Kleine Meer" genannt), der Kölpinsee, Fleesensee und Plauer See - sind miteinander über die Müritz-Elde-Wasserstraße verbunden. Film ansehen

 

Unsere Steganlage, die Marina Zwei Seen, befindet sich am drittgrößten, dem Plauer See (38,4 km²) und bietet 80 Saisonliegeplätze für Motor- und Segelboote:

  • direkte Verbindungen zum Kölpinsee, Fleesensee und zur Müritz sowie Müritz-Elde-Wasserstraße
  • 44 Liegeplätze am 70 Meter langen Feststeg aus Holz mit begehbaren Auslegern (6 m) und Doppelboxen zwischen 5 und 6,60 m Breite (Saisonpreis: 490 € / 590 €)
  • 28 Komfort-Liegeplätze am 130 Meter langen Schwimmsteg verfügen über begehbare Ausleger von 6 bis 8 m, Doppelboxen bis 7 m Breite, Wasser- und Stromsäulen (Saisonpreis: 690 € / 790 €)
  • Zugang mit Transponder nur für Liegeplatzmieter
  • Webcam an der Steganlage
  • Wasserski-Areal im nördlichen Bereich zwischen der Halbinsel Werder und Lenz, erreichbar in ca. 10 min. Fahrtzeit, nutzbar von 9–12 und 15–18 Uhr (Info-PDF)
  • 10 Kurzzeitliegeplätze für Campinggäste mit Boot, Mindestmietzeit: 3 Nächte, nur auf Antrag - Hinweis: Die Marina Zwei Seen bietet keine Wasserwander-Plätze!
  • kleine Slipanlage direkt neben der Marina (Benutzung gebührenfrei auf eigenes Risiko, das Service-Slippen größerer Boote ist nur im Hafen Zislow LINK möglich)

Freie Saisonliegeplätze werden nur an unsere Dauercamper vergeben.

Bitte senden Sie uns bei Interesse an einer Vormerkung für 2021 Ihre Kontaktdaten über das Formular.

Bitte beachten Sie, dass unsere Marina nur Saisonliegeplätze bereithält und keine Service-Station für Wasserwanderer ist: Ein spontanes Anlegen ist nicht möglich, weil auch vermeintlich leere Boxen vermietet sind.


Antragsformular für einen Bootsliegeplatz zur Saison 2020 (Ostern bis Ende September)

Vier Kategorien: zwei am Holzsteg, zwei am Betonschwimmsteg

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Der Plauer See

Unsere Events 2020 für Segler:

7. Plauer Segelwoche für Skipper zerlegbarer Segelboote vom 14. bis 21. September 2020 mehr

  • ist der drittgrößte der mecklenburgischen Seen mit einer Fläche von 38,4 km², Länge 14,2 km, Breite 4,8 km, Volumen 300,0 Mio. m³, Umfang 57 km, Tiefe 25,5 m max., im Mittel 6,8 m
  • besitzt über die Elde Verbindungen zum Kölpinsee, Fleesensee und zur Müritz im Osten sowie über die Müritz-Elde-Wasserstraße zur Elbe im Westen.
  • ist mit seiner Nord-Süd-Ausdehnung von 15 km und seiner größten Breite in West-Ost-Richtung von 7,5 km ein ideales Binnensegelrevier für Regatta- und Fahrtensegler. Ohne wesentliche Behinderungen können beim vorherrschenden Wind aus westlichen Richtungen lange Strecken ohne Kreuzschläge gesegelt werden. mehr