Unsere Reservierungsbedingungen & Mietkonditionen

Sonnenuntergang am Strand von Naturcamping Zwei Seen
Sonnenuntergang am Strand von Naturcamping Zwei Seen
Blockhaus auf Naturcamping Zwei Seen © zweiseen.de
Blockhaus auf Naturcamping Zwei Seen, mit freiem Blick auf eine große Wiese

 

Reservierungsbedingungen & Konditionen Stellplatz

  • Die Reservierung eines Stellplatzes ist empfehlenswert (besonders in der Hauptsaison) und ab einem Mindestaufenthalt von 2 Nächten möglich. An Feier- und Brückentagen und Wochenenden in der Hauptferienzeit gelten Mindestaufenthalte von 3 Nächten, bei Stellplätzen in erster Reihe am See in der Hauptsaison 5 Nächte.
  • Nach Erhalt Ihrer Buchungsanfrage erhalten Sie von uns einen konkreten Stellplatz-Vorschlag per E-Mail. Bei der Auswahl werden Ihre Wünsche berücksichtigt; Anspruch auf einen bestimmten Stellplatz gibt es nicht.
  • Nach Ihrer Rückbestätigung zu unserem Vorschlag bzw. bei einem sofortigen Buchungswunsch mit entsprechender Verfügbarkeit erhalten Sie eine schriftliche Vorreservierung über den ausgewählten Stellplatz per E-Mail.
  • Zur verbindlichen Buchung ist eine Reservierungsgebühr binnen einer Woche zu überweisen. Diese beträgt:
    • 50 € pro Stellplatz-Buchung in der Neben- und Zwischensaison
    • je 10 € pro gebuchter Nacht in der Hauptsaison, mindestens aber 50 €
    • Beispiel: Reservierungsgebühr für 9 Nächte = 90 €, für 4 Nächte = 50 € / Mindestgebühr
  • Die Zahlungsmodalitäten und -frist entnehmen Sie bitte der vorläufigen Reservierungsbestätigung (als PDF im Anhang der E-Mail). Mit Überweisung der Gebühr und Gutschrift auf unserem Konto ist die Reservierung abgeschlossen. Es erfolgt keine gesonderte schriftliche Bestätigung über den Zahlungseingang.
  • Die Reservierungsgebühr wird vollständig auf den Rechnungsbetrag für den gesamten gebuchten Aufenthaltszeitraum angerechnet, d.h. vom Endbetrag abgezogen.
    Bei vorzeitiger Abreise oder späterer Anreise (d.h. kürzere Aufenthalte als der Reservierungszeitraum) wird für jede nicht verbrachte, aber gebuchte Nacht lediglich die Reservierungsgebühr von jeweils 10 EUR verrechnet.
  • Bei Stornierung oder Nichtanreise erfolgt keine Rückerstattung der Reservierungsgebühr.
  • Ein reservierter Stellplatz steht am Anreisetag ab 15 Uhr zur Verfügung und wird bis 18 Uhr frei gehalten; bitte informieren Sie uns, falls Sie später anreisen, da die Reservierung sonst aufgehoben wird. Es gilt als vereinbart, dass in Einzelfällen ein alternativer Platz angeboten bzw. vorgehalten wird, sofern der reservierte Stellplatz nicht zur Verfügung steht oder für die tatsächlich mitgebrachte Campingausrüstung nicht geeignet ist.
  • Am Abreisetag sind Check-out und Bezahlung in der Rezeption bis 11 Uhr vorzunehmen. Der Stellplatz ist bis spätestens 12 Uhr vollständig sauber und geräumt zu verlassen.

 

CHECK-IN & CHECK-OUT

Stellplätze: Anreise von 15.00 - 18:00 Uhr, Abreise bis 12.00 Uhr

Mietobjekte: Anreise von 15.00 - 18:00 Uhr, Abreise bis 11.00 Uhr

HINWEIS: Mittagsruhe 13.00 – 15.00 Uhr, Nachtruhe 22.00 – 7.00 Uhr - in diesen Zeiten ist keine Ein-  und Ausfahrt durch die Schranke möglich (gilt nur in der Hauptsaison).

 

 

Reservierungsbedingungen & Mietkonditionen Mietobjekt (Blockhaus, Caravan, Safarizelt, Schlaf-Fass)

  • Der Mindestaufenthalt in den Mietobjekten beträgt in der Nebensaison 2 Nächte, an Feier- / Brückentagen 3 Nächte, in der Hauptsaison / Sommerferienzeit mindestens 7 Nächte mit festen An- und Abreisetagen (freitags im Safarizelt, samstags im Blockhaus, sonntags im Caravan). Die Blockhäuser sind in der Sommerferien-Hauptsaison nur 2-wöchig = 14 Nächte buchbar.
  • Die Schlaf-Fässer haben keine festen An-/Abreisetage; sie sind flexibel buchbar - in der Nebensaison und von Mo-Do in der Hauptsaison bereits ab einer Nacht. Der Mindestaufenthalt an Wochenenden in der Hauptsaison beträgt 2 Nächte, über Feiertage (z.B. Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten) 3 Nächte.
  • Die Mietunterkünfte sind mit maximal 4 Personen nutz- und buchbar, das Schlaffass mit maximal 2 Personen. Eine Aufbettung in der Unterkunft ist nicht möglich, nur auf Anfrage für ein Kleinkind im Babybett oder extern über unser mobiles Schlaffass für 2 Personen, das neben jede Mietunterkunft gebucht werden kann. Tagesgäste dürfen erst nach vorheriger Anmeldung in der Rezeption das Gelände betreten und sind gebührenpflichtig.
  • Nach Erhalt der Buchungsanfrage für eine Mietunterkunft und bei Verfügbarkeit erhält der Gast eine schriftliche Vorreservierung per E-Mail.
  • Zur verbindlichen Buchung der Mietunterkunft ist eine kurzfristige Anzahlung in Höhe von 50 % des Gesamtpreises (1. Hälfte) fällig. Die Zahlungsmodalitäten und -frist sind der vorläufigen Reservierungsbestätigung zu entnehmen. Mit Überweisung der Anzahlung ist die Reservierung verbindlich abgeschlossen und eine feste Anmietung erfolgt. Die erhaltenen Zahlungen werden nicht gesondert bestätigt.

  • Bis 14 Tage vor Anreise ist die 2. Hälfte des Gesamtpreises zu überweisen (Termin und Betrag siehe Bestätigung).
  • Bei Anreise ist eine Kaution in bar zu hinterlegen (siehe unten).
  • Die Kurabgabe und eventuelle verbrauchsabhängige Zusatzkosten oder andere Leistungen (Duschmarken, W-LAN, Waschmaschine) werden bei Abreise berechnet.
  • Eine Stornierung ist jederzeit schriftlich möglich. Bis 6 Wochen = 42 Tage vor Mietbeginn wird die Anzahlung (1. Hälfte) abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 75 € (Schlaffass 25 €) zurückerstattet. Bei einer späteren Stornierung erfolgt keine Rückerstattung der Anzahlung mehr.
  • Tritt der Gast kurzfristig (bis 2 Wochen = 14 Tage vor Anreisetag) von der verbindlichen Reservierung zurück, zahlt die 2. Hälfte nicht oder erscheint nicht (No-Show), ist der Vermieter grundsätzlich berechtigt, Stornogebühren in Höhe von 100 % des Aufenthaltspreises in Rechnung zu stellen. Im Falle einer späteren Anreise oder eines vorzeitigen Abbruchs des Aufenthalts erfolgt keine Rückerstattung. Wir empfehlen ausdrücklich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
  • NEU ab 2017: Die laufende Reinigung sowie Endreinigung des Blockhauses, Caravans oder Safarizelts erfolgen durch den Mieter. Reinigungsutensilien/-mittel und Checkliste werden gestellt. Die Grundnachreinigung erfolgt durch den Vermieter.
  • Check-in / Anreise für eine Mietunterkunft ist am Ankunftstag zwischen 15 und 18 Uhr.
  • Check-out am Abreisetag bis 11 Uhr. Vor Schlüssel- und Transponderabgabe und Kautionsrückgabe in der Rezeption erfolgt die Abnahme der vom Gast gereinigten Mietunterkunft durch unser Personal.
  • Bei Anreise muss eine Sicherheitsleistung bar hinterlegt werden, diese beträgt:
Mietunterkunft Kaution
Schlaffass 50,00 €
Blockhaus // Mietcaravan Kat. 2 / 3 150,00 €
Mietcaravan Kat. 1 // Safarizelt 250,00 €
  • Die Kaution wird bei ordnungsgemäßer, gereinigter und mängelfreier Rückgabe des Mietobjekts und der Ausstattung zurückerstattet. Der Anspruch des Vermieters auf Schadensersatz oder Kostenübernahme (z.B. für Reparatur, Ersatz, Wiederherstellung) aufgrund von durch den Gast verursachten Mängeln, Beschädigungen, Verschmutzungen oder Verstößen gegen Mietbedingungen (z.B. nicht genehmigter Aufenthalt eines Tieres, Rauchen in der Mietunterkunft), die erst nach dessen Abreise offensichtlich bzw. entdeckt werden, erlischt auch durch die Rückerstattung der Kaution nicht. Diese Kosten werden gesondert in Rechnung gestellt und sind sofort fällig.
  • Das Mietobjekt darf nur bis zu der angegebenen Maximalzahl an Personen belegt werden, die bereits bei Anmeldung angegeben werden müssen. Alle Gäste sind verpflichtet, sich an die Platzordnung zu halten. Der Hauptmieter haftet persönlich für alle Mitreisenden.
    Der Vermieter ist berechtigt, den Mietvertrag mit sofortiger Wirkung ohne Mietpreis-Rückerstattung zu kündigen und die Räumung zu verlangen, wenn der Mieter gegen die Platzordnung oder die ihm obliegenden Sorgfaltspflichten und Mietbedingungen für das angemietete Objekt verstößt, insbesondere,  wenn er andere oder weitere Personen als die angemeldeten aufnimmt oder sonst die Pflichten eines ordnungsgemäßen Mieters verletzt.
  • Der Mieter verpflichtet sich, mit dem überlassenen Mietobjekt sorgsam und pfleglich umzugehen und alle Mängel und Schäden, die in der Zeit in oder am Mietobjekt entstehen, in der er das Mietobjekt bewohnt, sofort zu melden. Gegenstände, die während des Aufenthaltes beschädigt wurden oder abhanden gekommen sind, sind vom Mieter zu ersetzen. Dem Mieter obliegt der Nachweis, dass ein Schaden nicht während seiner Mietzeit entstanden ist oder ihn oder die ihn begleitenden Personen kein Verschulden trifft.